"Handball ist Thema Nummer eins"

Werner Schnabl

Von Werner Schnabl

Do, 17. Januar 2019

Rheinhausen

BZ-Plus BZ-INTERVIEWmit den TuS-Handballerinnen Hanna Huser und Line Rieder, die beim Deutschland-Cup ihres Jahrgangs spielen durften.

RHEINHAUSEN-OBERHAUSEN. Lieblingsfach: Sport. Lieblingssportart: Handball. Hanna Huser und Line Rieder spielen seit mehreren Jahren für den TuS Oberhausen. Das regelmäßige Training zahlt sich aus: Beide wurden für den Deutschland-Cup der 16 Landesverbände des Jahrgangs 2003 nominiert (die BZ berichtete). Werner Schnabl sprach mit den beiden Handballerinnen über den Spagat zwischen Sport, Freizeit und Schule sowie über ihre sportlichen Ziele.

BZ: Was war für euch das Besondere an der Einladung zum Deutschland-Cup?

Huser: Für mich bedeutete dies einen vorläufigen Höhepunkt. Zu den Spitzenspielerinnen in Südbaden zu zählen und dann auch noch das Turnier gegen starke Konkurrenz zu gewinnen, ist ein angenehmes Gefühl.

Rieder: Ich fand die Atmosphäre in den fünf Tagen beeindruckend, obwohl die Mannschaft zwischen Hotel und Sporthallen pendelte. Für Freizeit war wenig Spielraum. Essen und Spielen stand im ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ