Volleyball

1844 Freiburg führt zweimal nach Sätzen - und verliert dennoch gegen den SV Schwaig

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 13. Januar 2019 um 00:17 Uhr

Volleyball

Das neue Jahr begann für die FT 1844 Freiburg wie das alte Jahr endete: mit einer Niederlage. Allerdings nehmen die Zweitliga-Volleyballer der FT aus dem 2:3 gegen Schwaig einen Punkt mit.

690 Zuschauer sahen in der dicht besetzten Burdahalle eine stellenweise mitreißende und emotional geführte Partie, in der das Momentum mit schöner Regelmäßigkeit wechselte. Mit einer Ausnahme: Nachdem der SV Schwaig im vierten Abschnitt zum zweiten Mal den Satzausgleich herststellt hatte, legten die Gäste im Tiebrek noch mal nach und entschieden das Match im Entscheidungsdurchgang mit 15:11 für sich. Der Reihe nach:

1. Satz: 29:27 für Freiburg

Die FT 1844 fand so schlepend in die Partie wie der Schnee in diesem Winter auf die Schwarzwaldhöhen. 1:5, 3:8, 5:11, der Satz schien schnell gegessen, ehe ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ