Der Katapultstart des Basketball-Nobodys Tübingen

Sa, 13. Januar 2001

Sonstige Sportarten

Das Schmuddelkind der zweiten Liga entwickelte sich in Nullkommanix zum Aufstiegsfavoriten / In der Mannschaft stimmt alles.

TÜBINGEN. Dass die Basketballer eines Zweitligisten auf die Spitze der ersten Bundesliga schielen, ist nichts Ungewöhnliches. Dort oben spielt die Musik, dort oben steht das beste Team Deutschlands: Zur Zeit ist Alba Berlin das Maß aller Dinge. 24:0 Punkte haben die Berliner bisher geholt. Eigentlich eine makellose Bilanz. Eigentlich. Für die Basketballer des Zweitligisten Tübingen freilich ist die Zeit der Ehrfurcht vorbei. Sie haben bereits 26:0 Punkte auf dem Konto. Und, was ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ