Schwierige Grüns und clevere Taktik

Heidrun Simoneit

Von Heidrun Simoneit

Di, 11. Juli 2017

Golf

Baden-Pokal startet mit 48 Nachwuchsgolfern in der Himmlischen Hölle, darunter Daniel Schuppisser sowie Marco und Tim Vetter.

GOLF. Das Grün hoch anspielen, der Ball kriegt dadurch Spin und rollt nicht weg – so sah die Taktik von Neumitglied Daniel Schuppisser beim vorgabewirksamen Baden-Pokal in der Himmlischen Hölle aus. 48 junge Golftalente aus fünf Clubs (Freiburger GC, GC Urloffen, GC Ortenau, GC Gütermann Gutach und dem GC Hochschwarzwald) gingen bei teilweise sehr heißen Temperaturen auf den Platz.

Die Kleinsten von ihnen (von Jahrgang 2010 und 2011 an) spielten im Team Orange die neuen neun Loch, vom roten Abschlag ging es für Golfer mit Jahrgang 1999 und jünger los (ebenfalls die neuen neun Löcher), während Team Gelb (mit einer Stammvorgabe bis -26,5) 18 Loch spielte. Neben Schuppisser kämpften die Brüder Marco und Tim Vetter vom GC Hochschwarzwald um ein gutes Ergebnis. Fabio Kessler, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ