Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 29. November 2019

Ringen

Wer muss noch zittern?

RINGEN

Wer muss noch zittern?

Die Adelhauser Regionalliga-Ringer müssen nicht mehr rechnen. Ihr (gewollter) Abstieg ist amtlich, sofern nicht noch Dinge passieren, die nur einen Absteiger erforderlich machen. Für den Club ist das zu verschmerzen, der TuS setzt auf sein Flaggschiff und das wird erneut die Erstliga-Playoffs erreichen, wo es diesmal Außenseiterchancen auf den Titel hat. Samstag beim KV Riegelsberg kann die K.o.-Runde bereits vier Kampftage vor Hauptrundenende gebucht werden. In der Regionalliga hat sich die WKG Weitenau-Wieslet (in Tennenbronn) einen großen Puffer auf die Abstiegszone erarbeitet, nur bei ei- nem freiwilligen Erstligaabsteiger droht noch Gefahr, doch selbst der drittletzte Platz ist fast sicher distanziert. Dort ist vier Kampftage vor Saisonende der KSV Rheinfelden (gegen Ladenburg) zu finden, der seit letztem Samstag auch kaum mehr zu gefährden ist. Mindestens der drittletzte Platz ist sicher.