Tennis

Serena Williams verliert Wimbledon-Finale gegen Halep und verpasst Rekord

dpa

Von dpa

Sa, 13. Juli 2019 um 16:16 Uhr

Tennis

Vor einem Jahr musste Serena Williams in Wimbledon Angelique Kerber gratulieren – diesmal Simona Halep. Eins ihrer größten Ziele erreichte sie wieder nicht. Die rumänische Spitzenspielerin siegte in 55 Minuten.

Als Simona Halep ergriffen mit der Wimbledon-Trophäe in einer Ehrenrunde über den Rasen schritt, blieb Serena Williams nur die Nebenrolle. Mit einem brillanten Auftritt hat die rumänische Weltklassespielerin der US-Amerikanerin den erhofften Allzeit-Rekord an Siegen bei den vier bedeutendsten Turnieren verwehrt. Ein Jahr nach dem Coup von Angelique Kerber ließ die Rumänin der favorisierten 23-maligen Grand-Slam-Siegerin in einem erstaunlich einseitigen Finale beim wichtigsten Tennis-Turnier der Welt keine Chance. "Sie hat wie von Sinnen gespielt", sagte die 37-jährige US-Amerikanerin anerkennend. "Wenn jemand so unglaublich spielt, muss man seinen Hut ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ