Wie beim Aufguss in der Sauna

dpa

Von dpa

Mi, 05. September 2018

Tennis

Überraschung bei den US Open in Flushing Meadows: Der Basler Roger Federer scheitert an Außenseiter John Millman.

NEW YORK (dpa). Der Schweiß rann Roger Federer in Strömen herunter – am Ende einer schlimmen US-Open-Nacht entglitt dem Basler Tennis-Maestro wieder eine Chance auf den 21. Grand-Slam-Titel. Und die Zeit läuft gegen den 37-jährigen Schweizer, der im Achtelfinale mit der feucht-warmen und stickigen Luft von New York ebenso kämpfte wie mit dem furchtlosen australischen Außenseiter John Millman.

"Alles ist nass. Das Hemd ist nass, die Hand ist nass. Das macht alles noch schwieriger", sagte Federer, als er eine Stunde nach dem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ