Volleyball

1844 Freiburg verliert gegen Dresden und das Wetter

Georg Gulde

Von Georg Gulde

So, 08. Januar 2017 um 10:26 Uhr

Volleyball

Die Zweitliga-Volleyballer von 1844 Freiburg verlieren das Auswärtsspiel in Dresden mit 0:3 (18:25, 23:25, 20:25) Sätzen. Doch sie kehren wenigstens heil zurück – von einer mehr als 17-stündigen Fahrt durch Schnee und Eis.

Nach zuletzt drei Siegen hintereinander, allerdings im Dezember erzielt, überwinterte 1844 auf dem vierten Tabellenrang. Wobei "überwintern" wohl ein falscher Begriff ist. Der Winter setzte ja erst im neuen Jahr ein – und das in vollen Zügen. Dies bekam die 1844-Auswahl deutlich vor Augen geführt auf der fast 700 Kilometer langen und acht Stunden dauernden Reise nach Dresden. Und noch mehr bei der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ