Attacke immer an derselben Stelle

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

Mo, 03. Februar 2020

Skilanglauf

Luca Wehrle vom SC Hinterzarten gewinnt bei der Skilanglauf-DM den Sprint der Klasse U 16 und wird Dritter im Massenstartrennen.

OBERSTDORF. "Superleistungen" zeigten die jungen Langläufer und -läuferinnen der Skiverbände Baden-Württemberg (SBW) bei der deutschen Meisterschaft in Oberstdorf. Landestrainer Dieter Notz freute sich über drei Titel sowie viermal Silber, einmal Bronze und viele weitere Topplatzierungen auf den sehr schweren Strecken der Weltmeisterschaft 2021. Als überragender Schwarzwälder holte Luca Wehrle (SC Hinterzarten) nach seinem Sieg im Sprint noch Bronze im Massenstart der Klasse U 16.

Notz zeigte sich begeistert auch vom Stehvermögen des jungen Hochschwarzwälders: An drei aufeinanderfolgenden Wettkampftagen zeigte Luca Wehrle keinerlei Schwäche. Im Skatingsprint am Freitag war die Runde für die jüngste Altersklasse U 16 auf 1,1 Kilometer verkürzt worden. Damit blieb den Jungen und Mädchen auch einer von drei harten Anstiegen erspart. "Faszinierend" fand der Landestrainer, dass Wehrle, Drittschnellster im Prolog, in seinen folgenden drei Läufen immer an derselben Stelle am Berg an die Spitze und danach als Erster in die Abfahrt ging. Diese Position behauptete er auch im Finale bis ins Ziel ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ