Ein dreiwöchiges Volksfest der "Grande Nation"

Axel Veiel

Von Axel Veiel

Sa, 04. Juli 2015

Radsport

Die Franzosen lassen sich die Tour de France nicht durch Dopingsorgen vermiesen, zumal nach 30 Jahren endlich wieder ein Landsmann triumphieren könnte.

PARIS. Dopingskandale, war da was? Da war was, aber da ist nicht mehr viel. Christian Prudhomme zeigt sich davon auf alle Fälle überzeugt. Der Direktor der an diesem Samstag im niederländischen Utrecht beginnenden 102. Tour de France verweist auf ausgeweitete Kontrollen. Er erinnert daran, dass im vergangenen Jahr nach jeder Etappe acht Fahrer überprüft worden seien, darunter der Sieger und der Träger des Gelben Trikots. "Beträchtliche Verbesserungen", seien das, findet Prudhomme.

Die Franzosen wollen ihm nur gar zu gern glauben. Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ