Hogs WM-Traum platzt in Kurve eins

Erhard Goller

Von Erhard Goller

Mi, 02. September 2015

Mountainbike

Der Vize-Europameister aus Breitnau stürzt beim Weltmeisterschafts-Sprint in Andorra und scheidet bereits in der Qualifikation aus.

MOUNTAINBIKE. Heiko Hog ist auf kurzen Strecken schneller unterwegs als mancher Mopedfahrer. Und das mit reiner Muskelkraft. Auf dem Mountainbike. Jüngst gewann der antrittsschnelle 20-jährige Breitnauer bei der Europameisterschaft in Italien EM-Silber. Am Dienstag startete Hog im WM-Sprint bei der Mountainbike-Weltmeisterschaft in Andorra – und scheiterte bereits in der Qualifikation.

Für Heiko Hog endete seine WM-Premiere mit einer großen Enttäuschung. Eigentlich war die Weltmeisterschaft in Andorra schon beendet, bevor sie richtig begonnen hatte. Der Breitnauer vom Team Freiburger Pilsner-AfK schied bereits in der Qualifikation aus. In der ersten Kurve des Kurses, einem lang gezogenen Bogen, stürzte Heiko Hog und aus war’s mit dem WM-Traum. Um überhaupt ins Ziel zu kommen, musste der antrittsschnelle Hochschwarzwälder erst seine bei dem Ausrutscher ramponierte Schaltung geradebiegen. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ