Oskar Scherer – ein Fußballidol schon zu Lebzeiten

Kurt Dengler

Von Kurt Dengler

Fr, 03. Februar 2017

Regio-Fußball

Am Samstag jährt sich der Geburtstag des Neustädters zum 100. Mal / Ein Abriss seiner wichtigsten sportlichen Stationen.

FUSSBALL. Am Samstag jährt sich der Geburtstag von Oskar Scherer zum 100. Mal, der schon zu Lebzeiten ein Idol im südbadischen Fußball war. Zusammen mit seinen drei Brüdern – Josef, Fritz und Rudolf – waren "die Scherer-Buben vom Bären" die Stützen des heimischen FC Neustadt. Oskar Scherer spielte schon mit 16 Jahren in der ersten Mannschaft, die in der Bezirksliga kickte, zu jener Zeit war das die zweithöchste Liga in Baden nach der Gauliga. Zu den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ