Strahlkraft des Fußballs

Drei Viertel der Menschen in Südbaden sympathisieren mit dem SC Freiburg

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mi, 05. Februar 2020 um 15:35 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus In wenigen Monaten wird der SC Freiburg sein neues Stadion beziehen. Der südbadische Bundesligist ist längst eines der wichtigsten Aushängeschilder der Region – und ein wirtschaftlicher Faktor, wie eine neue Studie zeigt.

Wenn am Samstag die TSG 1899 Hoffenheim zum badischen Derby nach Freiburg kommt, wird das Schwarzwaldstadion mal wieder ausverkauft sein. Die 24.000 Fans werden die Teams anfeuern und für viel Stimmung sorgen. Und sie werden die regionale Wirtschaft fördern. 41 Euro lässt jeder Besucher pro Spiel in der Stadt. Macht pro Saison 16,61 Millionen Euro.

Nur knapp ein Viertel der Stadionbesucher kommt aus Freiburg
So steht es in einer repräsentativen Studie des unabhängigen Marktforschungsinstitutes Nielsen, die der SC Freiburg jetzt vorgelegt hat. Man weiß nun auch, woher die Stadionbesucher stammen: Nur knapp ein Viertel der Fans, die ins Schwarzwaldstadion kommen, wohnen in Freiburg. Der große Rest reist von auswärts an. 22 Prozent der Stadionbesucher leben außerhalb des Regierungsbezirkes Freiburg, zehn Prozent kommen sogar aus dem Ausland, um den SC Freiburg oder ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ