B 294-Ortsumgehung Winden

Am Brandbergtunnel soll drei Mal täglich gesprengt werden

Nikolaus Bayer

Von Nikolaus Bayer

Do, 07. November 2019 um 14:47 Uhr

Winden im Elztal

BZ-Plus An der Tunnelbaustelle in Oberwinden, am künftigen Ostportal, sind die Vorbereitungen für den ersten Vortrieb weitgehend abgeschlossen. Bald gehen die Sprengungen los.

30 Mineure der deutsch-schweizerischen Arbeitsgemeinschaft Baresel-Heitkamp sind in Tag- und Nachtschichten am Werk. Sie werden rund vier Jahre im blauen Containergebäude am Frohnacker wohnen und – zu jeweils einem Drittel – nur jede dritte Woche zuhause verbringen.

Die letzten Vorarbeiten verrichteten die Mineure an der sogenannten "Luftbogenstrecke", die bereits zum feierlichen Tunnelanschlag aufgerichtet worden war. Bei ihr handelt es sich um einen Teil der Außenschale des künftigen zehn Meter langen Tunnelvorbaus.

Die hier noch bestehende Lücke zur Portalwand wurde geschlossen und mit dem Auftrag einer ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ