Bemerkenswert und vielfältig

Christian Wehrle

Von Christian Wehrle

Di, 20. Oktober 2015

St. Märgen

Blosmusik Feschtival: Gelungenes Festkonzert in der Schwarzwaldhalle St. Märgen mit sechs Musikgruppen.

ST. MÄRGEN. Die Beteiligten: Sechs Musikvereine mit fast 250 Musikern. Die Idee: Jede Kapelle spielt etwa 15 Minuten in der voll besetzten Schwarzwaldhalle St. Märgen. Der Anlass: Das von der von der Hochschwarzwald Tourismus GmbH initiierte Blosmusik Feschtival. So die äußeren Daten eines mehr als zweistündigen und bemerkenswerten Konzerts, das einen Querschnitt durch die Vielfalt der Musikvereine im Hochschwarzwald bot.

Seit seiner Gründung 1925 veranstaltete der Blasmusikverband Hochschwarzwald immer wieder Treffen. Was früher einmal Gruppenkonzerte hieß, firmiert heute tourismusgerecht unter "Blosmusik-Feschtival" mit Bollenhut und Sponsorennamen auf dem Logo. Gedacht ist es in zwei Richtungen: Ähnlich wie das Klassenvorspiel von Studenten an einer Musikhochschule soll diese Zusammenkunft von Musikern weniger dem Wettbewerb als mehr dem Austausch und Kennenlernen dienen und die Gemeinschaft stärken. Gleichzeitig soll die eigene Arbeit in der Öffentlichkeit präsentiert werden. Was da zum Klingen gebracht wurde, ließ sich sehen und hören.

Die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ