Klänge aus der Kaiserzeit

Eva Korinth

Von Eva Korinth

Di, 28. Dezember 2010

St. Märgen

Dirigent Alois Huber feiert gelungene Premiere beim Jahreskonzert / Blasmusik mit Gesang vereint.

ST. MÄRGEN. Das erste große Konzert des neuen Dirigenten Alois Huber mit der Trachtenkapelle St. Märgen ist gespielt. 250 Zuhörer erlebten am Stephanstag in der Schwarzwaldhalle unterhaltsame Stunden bei der Premiere mit temperamentvoller Musik, lässigen Melodien und höchster Sangeskunst. "Österreich-Ungarn – Musik zur Zeit der Doppelmonarchie" lautete das Motto des Konzertabends.

Neu war nicht nur Dirigent Alois Huber sondern auch, dass sich Zuschauer und die Kapelle Angesicht zu Angesicht gegenüber saßen. "Wir wollen mit Ihnen zusammen etwas Neues beginnen", erklärte Vorsitzender Manfred Herrmann. In der Konzertpause gab es Erfrischungsgetränke und eine kleine Stärkung. Erst nach dem Konzert wurden fürs gemütliche Zusammensein die Tische aufgestellt.

Neu war auch, dass es im ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ