Anschlag

St.-Märgener-Tanzabend: Frau mit K.-o.-Tropfen vergiftet – Intensivstation

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Di, 10. April 2012 um 14:12 Uhr

Titisee-Neustadt

Opfer eines Anschlags mit K.-o.-Tropfen ist beim St. Märgener Tanzabend wohl eine junge Frau geworden. Sie schwebte zeitweise in Lebensgefahr. Nicht der einzige Angriff auf eine Frau in dieser Nacht.

Die 21-jährige Frau befand sich zeitweise in einem lebensbedrohlichen Zustand, sagt Revierleiter Helmut Höfele. Gegen 1 Uhr, bereits auf der Heimfahrt von einem Tanzabend in der Weißtannenhalle, wurde ihr schlecht und sie fiel in Bewusstlosigkeit.
Glück für sie, dass ihre Schwester dabei war. Diese ist in einem pflegerischen Beruf tätig, erkannte die Situation ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung