Franz Liszts "Via Crucis" wird in St. Peter aufgeführt

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Mi, 14. März 2018 um 18:15 Uhr

St. Peter

Bezirkskantor Johannes Götz bietet in diesem Jahr in der Barockkirche St. Peter ein besonderes Konzert zur Vorbereitung auf die für Christen gewöhnlich mit kontemplativer Erinnerung an den Leidensweg Jesu verbundene Karwoche.

Im Mittelpunkt stehen dabei die 1878 entstandene Kreuzweg-Komposition "Via Crucis" von Franz Liszt und Bilder des Leipziger Kriegsfotografen Sylvio Hoffmann über das Leiden der Zivilbevölkerung in den Kriegsgebieten in Syrien.

Für Johannes Götz ist dieses Konzert nicht wie jedes andere, sondern vielmehr eine Herzensangelegenheit. Franz Liszt war der Erste, der eine Komposition für die 14 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ