SC Freiburg

Stadiondebatte: Nachbarn wettern, SC-Fans hoffen

Joachim Röderer, Yvonne Weik, Max Schuler, Alexandra Sillgitt; Video: Florian Kech, Falko Wehr

Von Joachim Röderer, Yvonne Weik, Max Schuler, Alexandra Sillgitt; Video: Florian Kech & Falko Wehr

Fr, 07. Juni 2013 um 22:57 Uhr

Freiburg

Hitzige Diskussion um den Standort Wolfswinkel für das neue SC-Stadion: Gut 1000 Befürworter und Gegner diskutierten mit Stadtverwaltung und Sportclub die Pläne – der erste öffentliche Schlagabtausch.

Es war am Freitagabend ein erster, offensiver Schlagabtausch in der Messehalle 1 – zwischen einigen wenigen SC-Fans mit Trikot und vielen Anwohnern mit Protestplakaten. Die Spitzen von Rathaus und Sportclub gaben alles: Sie versuchten in der Bürgeranhörung, die Nachbarn von der Idee einer SC-Arena im Wolfswinkel am Flugplatz zu überzeugen. Doch der Widerstand bleibt groß. Die Anwohner rund um den Flugplatz wollen das Stadion verhindern. Bei der ersten öffentlichen Bürgeranhörung zum heißen Eisen "Neues Stadion am Wolfswinke" ging es gleich zur Sache – ohne langes Abtasten und mitunter hitzig. Mehr als 1000 Bürgerinnen und Bürger waren gekommen. Schon eine halbe Stunde vor "Anpfiff" um 19 Uhr waren die Sitzplätze in der Messe Freiburg so gut wie weg. Weitere Stühle orderte Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon herbei. Die Gegner eines Stadions im Wolfswinkel hatten die klare Oberhand im Auditorium. Das wurde rasch klar. Viele hielten Transparente in die Höhe ("Kein Stadion in den Stadtteilen"), andere trugen Protest-T-Shirts ("Öko-logisch Flugplatz").

Seit 1954 ist der SC an der Schwarzwaldstraße zuhause, das Stadion wurde mehrfach um- und ausgebaut. Ein weiterer Ausbau sei mit 50 Millionen Euro Kosten zu teuer, ergab ein Gutachten der Firma Ernst & Young. Weiteres Problem: Das Stadion dort darf laut Gerichtsurteil maximal 25.000 Zuschauer fassen. Aus diesem Grund gingen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ