B31-Tunnel

Stadt Freiburg spendet nach Blitzer-Panne 5000 Euro

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 01. September 2016 um 14:57 Uhr

Freiburg

In Freiburg haben 2400 Autofahrer falsche Knöllchen bekommen, und viele schon 5 Euro zu viel bezahlt. Die gibt’s nicht zurück, erklärte die Stadt zunächst. Jetzt stiftet sie 5000 Euro.

Nach der Knöllchen-Panne will die Stadtverwaltung der Verkehrswacht 5000 Euro spenden. Ein Jurist ist überzeugt, dass sie den Geblitzten das zu viel kassierte Geld zurückzahlen muss.

2400 Autofahrer waren vom neuen Blitzer im Schützenalleetunnel aufgenommen worden und hatten wegen eines Eingabefehlers falsche Knöllchen bekommen. Wie das Ordnungsamt einräumte, ahndete es innerorts ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ