Denkmalschutz

Stadt vertagt Entscheidung über Graffiti-Haus in der Wiehre

Jelka Beule, Johannes Tran

Von Jelka Beule & Johannes Tran

Fr, 07. Oktober 2016 um 09:51 Uhr

Freiburg

Noch bleibt es bunt: Das Baurechtsamt der Stadt Freiburg hat die Entscheidung über das weitere Vorgehen im Streit um das Graffiti-Haus in der Wiehre vertagt. Erst in zwei Wochen soll entschieden werden.

Das Baurechtsamt hat seine Entscheidung über das weitere Vorgehen im Streit um das Graffiti-Haus in der Wiehre vertagt. Wie es weitergeht, soll voraussichtlich erst in der übernächsten Woche klar sein, sagte Holger Ratzel, der stellvertretende Amtsleiter.

Um das Haus an der Ecke Kirch- und Konradstraße gibt es seit Tagen Aufregung: Ein Wandgemälde des Graffiti-Künstlers Tom Brane soll übertüncht werden – aus Denkmalschutzgründen. Dagegen protestieren nicht nur Anwohner.

...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ