Stadtbus Emmendingen zu Stoßzeiten im 20-Minuten-Takt

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Mo, 02. März 2020 um 17:15 Uhr

Emmendingen

BZ-Plus Während es auf der Breisgau-S-Bahn und im Elztal Probleme gibt und die Bahn die Taktung auf der Rheintalbahn ändert, gibt es in Emmendingen Pläne für eine engere Vertaktung und Busfahrten bis 21 Uhr.

EMMENDINGEN. Am 14. Juni ändert sich der Fahrplan der Bahn – mit Folgen für den Stadtbus. Änderungen gibt es vor allem auf der Linie 5 (Maleck-Windenreute-Hochburg), die sich künftig das Wendemanöver auf der Hochburg spart, und auf den am stärksten genutzten Linien 1 und 2, die künftig zu den Hauptverkehrszeiten im 20-Minuten-Takt fahren sollen und abends bis 21 Uhr. Das muss aber der Gemeinderat noch absegnen.

Denn die Verbesserungen kosten voraussichtlich 50 000 Euro mehr – zu den rund 900 000 Euro , die die Stadtbusse kosten. Nach einigen Monaten will die Stadt evaluieren und eventuell nachsteuern.
Das Problem: Bisher ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung