Jugendbeteiligung in der Krise

Stadtjugendring Freiburg fordert mehr Perspektiven für Jugendliche

Margrit Heyn

Von Margrit Heyn

Di, 05. Mai 2020

Freiburg

Der Stadtjugendring fordert in der Corona-Pandemie zeitnahe Perspektiven und mehr Mitgestaltung. Vor allem fehle eine Stelle für Jugendbeteiligung im Rathaus.

FREIBURG (myn). Was laut Geschäftsführerin Stefanie Merz vor allem fehlt: Eine Stelle im Rathaus für Jugendbeteiligung, möglichst weit oben in der Verwaltung angesiedelt, die dort die Interessen junger Menschen im Blick haben sollte. Und sie sollten in politischen Diskussionen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung