Wahl

Stadtrundgang mit der Emmendinger OB-Kandidatin Susanne Wienecke

Sylvia- Karina Jahn

Von Sylvia- Karina Jahn

Do, 14. Mai 2020 um 16:40 Uhr

Emmendingen

BZ-Plus Wie schon vor acht Jahren fordert Susanne Wienecke auch dieses Jahr Stefan Schlatterer in seinem Amt als Oberbürgermeister von Emmendingen heraus. Ein Rundgang durch die Stadt.

Die Wahlberechtigten von Emmendingen stimmen am 24. Mai ab: Wer wird in den kommenden acht Jahren Oberbürgermeister? Grünen-Stadträtin Susanne Wienecke ist, wie schon vor acht Jahren, Herausforderin für Amtsinhaber Stefan Schlatterer. An fünf Stationen beim Stadtrundgang erläuterte sie ihre jeweiligen Standpunkte Ideen. Ihr Motto: "Mehr Wir für mutiges Handeln".
Susanne Wienecke
Alter: 57 Jahre
Wohnort: Emmendingen
Familie: verheiratet, zwei Kinder, 22 und 25 Jahre
Ausbildung: Politikwissenschaft mit Promotion in Wirtschaftswissenschaften
Berufliche Tätigkeit: Sachbearbeiterin Energie-/ Stromsteuer (Hauptzollamt Lörrach, Standort Freiburg)
Ämter: Fraktionssprecherin der Grünen im Emmendinger Gemeinderat, Kreisrätin und Vizeverbandsvorsitzende im Regionalverband
Kontakt: mehrwir.fuer.emmendingen@gmail.com
Station 1: Karl-Friedrich-Schule


"Ich will, dass es vorangeht", sagt Susanne Wienecke an ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ