Staub und Benzin liegen in der Luft

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Mo, 13. August 2018

Bad Bellingen

47. Grasbahnrennen des MSC Rebland in Hertingen / Lokalmatador Loris Dickau gewinnt die Enduroklasse.

BAD BELLINGEN. Knisternde Spannung, bestes Wetter und Benzingeruch in der Luft – das 47. Grasbahnrennen des MSC Rebland in Hertingen im Rahmen der Speed Nights lockte am Wochenende ein großes Publikum an. In der Enduroklasse kam der Lokalmatador, Loris Dickau aus Hertingen, zum Zug, der die Punktewertung für sich entschied und den Zimmermann-Cup gewann. Auch der bestehende Geschwindigkeitsrekord geriet in Gefahr. Und auch im Rahmenprogramm war einiges geboten.

Den 22 Endurofahrern am Start galt an beiden Renntagen die volle Aufmerksamkeit des Publikums, denn 20 von ihnen kamen aus der Regio. Drei der Fahrer aus der Gegend landeten auf den ersten drei Plätzen. Loris Dickau fuhr dabei reichlich Start-Ziel Siege ein, konnte 36 Punkte für sich verbuchen und deklassierte dabei gelegentlich die Konkurrenz und triumphierte schließlich. Trotzdem hatte er hartnäckige Mitbewerber – Moritz Fehrenbacher aus Kandern kam mit 28 Punkten auf Platz 2, der Neuling Alex Tröndlin, der wie Dickau für den MSC ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ