Staufen auch im Regen fabelhaft

Hans-Peter Müller

Von Hans-Peter Müller

Di, 04. Oktober 2022

Staufen

Verkaufsoffener Sonntag in der Altstadt wieder ein voller Erfolg.

. Trotz des durchwachsenen, aber immerhin recht warmen Wetters war der verkaufsoffene Sonntag in der historischen Staufener Altstadt wieder ein voller Erfolg: Unter dem Motto "Fabelhaftes Staufen" erwiesen sich die Fabelwesen auf Stelzen einmal mehr als Publikumsmagneten.

Wunderbare Farbakzente setzen wieder die Stelzenläuferinnen der Gruppe "Colors". Erstmals dabei und gleich viel bestaunt: die Riesenpapageien "Pappagalli". Nellie das Nilpferd durfte natürlich nicht fehlen und musste zeigen, dass auch ein Nilpferd Zähne putzen muss.

Schabernack mit dem Publikum trieben wieder die vier Trenchcoat-Träger der Bigbrozeurs. Allerdings hieß es diesmal nach 18 Jahren in Staufen Abschied nehmen von der französischen Artistentruppe – zumindest in diesen Kostümen, denn demnächst sollen neue Charaktere entstehen. Als Dank für die langjährige Treue des Gewerbevereins bekam dieser eine der vier Figuren geschenkt. Die soll auf Tour durch die Geschäfte der Mitglieder gehen und wird zunächst im Spielzeuggeschäft Babajaga zu sehen sein.

In den Geschäften der Altstadt gab es am Sonntag natürlich jede Menge Sonderangebote, die um so lieber betrachtet wurden, je mehr es gerade regnete.

Das kulinarische Angebot war vielfältig und reichte vom Glas Champagner über Hofeis, Oliven, Crêpes und hausgemachten Kuchen bis zur Langen Roten.

Am Ende strahlten die Mienen des Gewerbevereinsführungsduos Wolfgang Dorst und Angela Hassler jedenfalls zusammen mit Vorgänger Helmut Zimmermann, der die Bigbrozeurs entdeckt hatte, nicht nur über das Puppengeschenk, sondern auch über einen insgesamt gelungenen Aktionstag.

Viele weitere Fotos unter mehr.bz/fabelstaufen22