Die mit dem Konsul plaudern

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Fr, 18. Mai 2018

Staufen

Zu Besuch in der Unterrichtsstunde mit einem lockeren US-Spitzendiplomaten am Staufener Faust-Gymnasium.

STAUFEN. Englisch hören und sprechen und etwas über die USA erfahren – diese Gelegenheit bot das Faust-Gymnasium in Staufen am Mittwoch Schülerinnen und Schülern der zehnten und elften Klassen. Die Schule hatte den US-Generalkonsul für Süddeutschland, James W. Herman, zum Gespräch eingeladen. Am Ende blieb die Frage, wer mehr über wen gelernt hatte.

"Orange ist das neue Schwarz" – den Namen einer populären amerikanischen TV-Serie nahm der Generalkonsul wörtlich: Er erschien im kurzärmligen orange-farbenen Hemd statt im schwarzen Anzug, und außerdem trug er während der einstündigen Begegnung immer seinen breitkrempigen Hut. Ihm gegenüber saßen etwa 50 Jugendliche, die sich eine ganze Reihe von Fragen überlegt hatten - auch solche nach Waffenkontrolle, Iran-Abkommen und Präsident Trump.

Doch Herman wäre nicht Karriere-Diplomat mit Stationen in Mittelamerika, China, Japan ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ