Nachwuchswettbewerb "Invent a Chip"

Erneut siegen Staufener Schüler

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 13. Oktober 2009 um 17:56 Uhr

Staufen

Den ersten Preis beim Nachwuchswettbewerb "Invent a Chip" geht an Felix Breucha und Gerd Lindner vom Faust-Gymnasium in Staufen. Die Schüler entwickelten ein System, das Herz-Anomalien und Tinnitus-Geräusche im Schlaf überwacht

STAUFEN (BZ). Sie kommen aus der Hightech-Tüftlerschmiede von Winfried Sturm und haben der Hardware-AG des Faust-Gymnasiums in Staufen jetzt einen weiteren tollen Erfolg beschert. Das "soft-sleep-system-X3" von Felix Breucha und Gerd Lindner (beide 18) erreichte als bester Mikrochip aus Schülerhand des ersten Platz beim weltweit einmaligen Nachwuchswettbewerb "Invent a Chip".

Zunächst war eine effektive Ein- und Durchschlafhilfe für Tinnitus-Patienten das Ziel des Teams, doch es wurde im Wettbewerbsverlauf viel mehr daraus: Ein Chip, der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ