Kleiner Star in der Heimat

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Mo, 28. Januar 2013

Staufen

Eliana aus Paraguay wurde zum zweiten Mal operiert / Spenden für dritte Operation gesucht.

STAUFEN. Mit sehr gutem Erfolg ist Eliana López aus Paraguay vor kurzem in der Freiburger Uniklinik operiert worden. Das zwölfjährige Mädchen aus Asunción ist zum zweiten Mal auf Initiative der Gesellschaft Staufen-Paraguay nach Deutschland gekommen – denn nur hier kann eine schwere Fehlstellung ihrer Beine korrigiert werden. Eliana leidet seit Geburt an einer genetisch bedingten Phosphat-Diabetes, die die Knochen weich macht. Durch das Gewicht ihres Körpers haben sich ihre Beine verkrümmt.

In Paraguay ist Eliana ein kleiner Star. Dreimal ist sie schon im Frühstücksfernsehen des Landes aufgetreten, hat von ihrer Krankheit berichtet und von den fremden Menschen im fernen Deutschland, die sich seit fünf Jahren um sie kümmern.

Ihr Zustand ist deshalb so schlimm geworden, weil sie nicht rechtzeitig mit Medikamenten behandelt wurde – die waren zu teuer für die Familie aus einem Armenviertel der Hauptstadt des südamerikanischen Landes.
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ