Wenn das Erzählen zur Kunst wird

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Mi, 15. Februar 2017

Staufen

Erster Erzählkunstabend im Staufener Stubenhaus unterhielt mit lustigen, spannenden und humorvollen Geschichten.

STAUFEN. Eine eher leise und dennoch sehr vergnügliche Kunst ist die des Erzählens. Es ist die Kunst, Geschichten frei vorzutragen, ohne Kostüm und Bühnenbild, und die Zuschauer in den Bann zu ziehen. Beim Erzählkunstabend im Staufener Stubenhaus unter dem Motto "Männer und Frauen" erzählten drei Erzähler, darunter die Müllheimerin Karla Krauß, lustige, spannende und humorvolle Geschichten über die Geschlechter und ließen Bilder im Kopf ihrer Zuschauer entstehen.

Erika Weiß aus Ansbach in Franken eröffnete den Geschichtenreigen mit der Geschichte, wie Gott Mann ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ