Hilfstransport

Staufener Rumänienhilfe schickt Lastwagen mit Spenden nach Satu Mare

Anne Freyer

Von Anne Freyer

Do, 17. Dezember 2015

Staufen

Viele Dinge, die in Westeuropa jederzeit zur Verfügung stehen, sind in Rumänien nicht zu bekommen, obwohl das Land seit dem 1. Januar 2007 EU-Mitgliedstaat ist. Niemand weiß das besser als Rosalia Beer.

STAUFEN. Seit vielen Jahren ist sie in Staufen ansässig, aber stets in regem Kontakt mit ihrem Heimatort Satu Mare. Sie gründete bereits vor Jahren die "Rumänienhilfe" und konnte viele Unterstützer und ehrenamtliche Helfer für ihr Projekt gewinnen.

Auch in diesem Monat beförderte ein 40-Tonner Weihnachtsgeschenke und Gebrauchsgegenstände nach Satu Mare, einer Kreisstadt mit etwa halb so vielen Einwohnern wie Freiburg, die dort bereits ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung