Account/Login

Schulzentrum kämpft für Werkrealschul-Status

"Hauptschüler brauchen die Integration"

  • Di, 17. November 2009, 17:55 Uhr
    Steinen

     

Schulleitung und Eltern am Schulzentrum haben den Kampf für eine Werkrealschule in Steinen begonnen. Ihr Hauptargument: Gerade Hauptschüler brauchen die Integration in eine Schulgemeinschaft, wie sie das Schulzentrum bietet. Sie ärgern sich darüber, dass die Gemeinderatsfraktionen von Gemeinschaft und SPD bemängeln, nicht ausreichend über Alternativen zur Werkrealschule in Steinen informiert worden zu sein. Das sei schlichtweg falsch, sagen Bürgermeister Rainer König und Rektor Wolfgang Klingenfeld.

Der Pausenhof und die Schule sollen au...r, Schulleitung und der Bürgermeister.  | Foto: Silke Kohlmann
Der Pausenhof und die Schule sollen auch künftig Heimat der Hauptschüler sein, wünschen sich Eltern, Lehrer, Schulleitung und der Bürgermeister. Foto: Silke Kohlmann
STEINEN. Mit dem Argument, nicht genügend über eine Schul-Kooperation mit Maulburg informiert worden zu sein, hatten die Fraktionen von Gemeinschaft und SPD vergangene Woche für eine Vertagung der Entscheidung über die Werkrealschule gestimmt. Informationen habe es ausreichend gegeben, hält Bürgermeister König ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar