Klezmer spielende Musikvagabunden

Martina David-Wenk

Von Martina David-Wenk

Mi, 28. November 2018

Steinen

Die Gruppe "Haiducken" bringt die Tradition jüdischer Hochzeitsmusiker und der Roma auf dem Balkan zusammen.

STEINEN. Am Ende wurde es den vielen Menschen in der ausverkauften Kaffeemühle am Samstag richtg warm ums Herz. Dabei hatte fast niemand aus dem Publikum die Gruppe Haiducken aus Freiburg vor ihrem Auftritt in Steinen gekannt. Doch als Gitarrist Mario Hammann nach zwei Stunden Balkansound verkündete, dies sei der letzte Auftritt von Kontrabassist Mutram Peters gewesen, spürte fast jeder im Saal, wie der Bassist den anderen schon jetzt fehlt.

Den fünf Freiburgern ist es gelungen, mit ihrer ansteckenden Fröhlichkeit gepaart mit großen Musikalität, das Publikum im Sturm zu erobern.Und die Steinener, die die Haiducken dank der Organisation von Kunst & Kultur Steinen nun kennen, dürfen gespannt sein, wie sich die Band ohne Mutram Peters weiterentwickeln wird.

Das Didgeridoo zu Beginn eröffnet ein Repertoire voller ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ