Kontrolle

Rollerfahrer stürzt auf der Flucht vor der Polizei in Steinen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 19. Februar 2020 um 10:52 Uhr

Steinen

Der Roller war nicht versichert, der Mann hatte keinen Führerschein, aber Marihuana dabei. Das dürfte ihn zur Flucht vor der Polizei bewogen haben. Sie endete im Krankenhaus.

Am Dienstag gegen 10.45 Uhr wollte eine Polizeistreife einen Rollerfahrer in der Landstraße in Steinen kontrollieren. Nach Angaben der Polizei setzte er seine Fahrt trotz Anhaltezeichen fort und versuchte, über einen Fußweg an der Wiese zu entkommen. Während die Beamten ihn zu Fuß verfolgten, kam der Rollerfahrer zu Fall.

Beim Sturz zog sich der 22-jährige Mann eine Beinverletzung zu. Er musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Roller war ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs, der Mann hatte keinen Führerschein, dafür aber einige Gramm Marihuana dabei. Er wird angezeigt.