Steuerfahnder bei Pfizer in Freiburg

Ronny Gert Bürckholdt

Von Ronny Gert Bürckholdt

Fr, 13. Oktober 2006

Wirtschaft

Durchsuchungen in Freiburg und Karlsruhe: Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung.

FREIBURG. Der Deutschland-Ableger des US-Pharmakonzerns Pfizer steht im Verdacht, hier zu Lande zu wenig Umsatzsteuer gezahlt zu haben. Steuerfahnder durchsuchen seit Dienstagvormittag Pfizer-Geschäftsräume in Freiburg und die Deutschland-Zentrale in Karlsruhe.

Die Steuerfahnder der auf Wirtschaftsstrafsachen spezialisierten Staatsanwaltschaft Mannheim beschlagnahmten von Dienstagvormittag an Geschäftsunterlagen – auch in der Mooswaldallee 1 in Freiburgs Industriegebiet Nord. Nach Angaben einer Unternehmenssprecherin dauerten die Durchsuchungen bis gestern an. In der Fabrik Gödecke, die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung