Kampf um die Deutungshoheit

Stiftung will dem Islam-Pädagogen Ourghi die Lehrerlaubnis entziehen

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Mo, 28. Juni 2021 um 21:28 Uhr

Südwest

BZ-Abo Die Ausbildung islamischer Religionslehrer im Land soll eine Stiftung regeln. Dem Freiburger Religionspädagogen Abdel-Hakim Ourghi will sie die Lehrerlaubnis entziehen. Ist er ein abservierter Reformer?

Es ist Freitagnachmittag. Es hat 34 Grad, und die Hitze wird durch die Steinplatten auf dem Freiburger Platz der Alten Synagoge noch reflektiert. Abdel-HakimOurghi hat sich für den Tag elegant gekleidet, steht mit langer, blauer Stoffhose und im langärmelige weißen Hemd auf dem Platz und wartet darauf, seine Rede halten zu können. Immer wieder wischt er sich den Schweiß vom Gesicht. Aber er wartet geduldig in der prallen Sonne auf seinen Einsatz, die Rede ist ihm ein persönliches Anliegen.
Es ist eine Kundgebung gegen den Antisemitismus. Oberbürgermeister Martin Horn hat das Wort ergriffen, Irina Katz, die Vorsitzende der israelitischen Gemeinschaft hat gesprochen wie auch Michael Blume, der Antisemitismusbeauftragte des Landes. Als letzter Redner betritt Ourghi die Bühne. Der gebürtige Algerier, sunnitischer Muslim und als Leiter des Fachbereichs Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg für die Ausbildung von islamischen Religionslehrern zuständig, soll als Vertreter des Islams etwas zum auch unter manchen Muslimen verbreiteten Judenhass sagen. Ourghi weiß, dass alles was er nun sagt, von Gewicht ist.
Er hat kaum mit seiner Rede angefangen, als eine Gruppe von jungen Männern arabischen Aussehens aggressiv herantritt. Einer schreit Ourghi an. "Was war 1948? Ihr tötet unsere Kinder!" Er gerät in Rage, schreit den Satz immer wieder in Richtung der Bühne, so lange bis die Polizei eingreift und ihn zurückdrängt. Wusste der junge Störer nicht, dass es ein Muslim ist, der gerade spricht? Oder war es gerade die Tatsache, dass ein Muslim auf einer israelfreundlichen Kundgebung auftritt, die ihn wütend machte?
Ourghi sieht sich als ein Reformator
Es ...

Nur für Abonnenten!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo lesen Digital-Abonnenten unbegrenzt - registrierte Nutzer nur innerhalb des monatlichen Freikontingents.
BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo stehen exklusiv Digital-Abonnenten zur Verfügung.
verfügbar. Wählen Sie ein Digitalabo und lesen Sie sofort unbegrenzt weiter:

BZ-Digital Basis
 

10,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€/Monat

6 Monate zum halben Preis

BZ-Digital Basis
Sparangebot

10,90€ 5,45€ / Monat

    • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
    • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
    • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
    • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
    • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
    • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt sparen

Laufzeit: min. 6 Monate

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€ 1,30€/Monat

BZ-Digital Premium
 

32,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 6,90€/Monat

Anmeldung