Fußball

Stimmen zum Saisonabbruch im Bezirk Schwarzwald: "Es steht alles in den Sternen."

Jürgen Ruoff und Johannes Bachmann

Von Jürgen Ruoff & Johannes Bachmann

Mo, 22. Juni 2020 um 10:54 Uhr

Landesliga Staffel 3

BZ-Plus Nachdem die Saison 2019/20 nun auch offiziell beendet wurde, sind längst nicht alle Antworten gegeben. Über allem steht derweil die Kernfrage: Wann beginnt die Fußball-Saison 2020/21?

"Endlich eine Entscheidung": Den Fußball-Funktionären und Trainern im Fußball-Bezirk Schwarzwald ist nach dem virtuellen Verbandstag des Sübadischen Fußball-Verbands die Erleichterung anzumerken. Die Saison 2019/20 wird zum 30. Juni abgebrochen, die Meister steigen auf, Absteiger wird es keine geben. Der Antrag, die jeweiligen Vizemeister aufsteigen zu lassen, wurde mit deutlicher Mehrheit abgelehnt. Ist das die richtige Entscheidung? Die BZ hat bei Trainern und Funktionären des Fußballbezirks Schwarzwald nachgefragt.

Kuno Kayan, Vorsitzender des Fußball-Bezirks Schwarzwald: "Die Entscheidung, die Saison abzubrechen, ist für Fußballer, Fans und Funktionäre die fairste und tragbarste Lösung. Ich habe mich in den vergangenen Wochen wiederholt bei Video-Konferenzen mit den übrigen fünf Bezirksvorsitzenden in Südbaden ausgetauscht. Das klare Votum der Vereine gegen ein Aufstiegsrecht der Tabellenzweiten hatte ich erwartet. Das war ein Sieg der Vernunft. Ein Aufstieg der Vizemeister hätte in fast allen Ligen eine zusätzliche starke Belastung für alle Vereine bedeutet. Wir Fußballer haben jetzt alles entschieden. Jetzt ist die Politik gefordert. Es muss weitergehen mit dem Amateurfußball. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ