Blick ins Elsass

Besucher aus Beton bevölkern die Innenstadt

teli

Von teli

Sa, 05. September 2015

Straßburg

BLICK INS ELSASS: 50 leicht überlebensgroße Figuren einer deutschen Künstlerin sind eine neue Straßburger Touristenattraktion / Europa-Schule in neuen Räumen.

STRASSBURG (teli). Es ist nur ein Katzensprung von der Ortenau ins Elsass und über den Rhein in die quirlige Europastadt Straßburg. Was sich jenseits der Grenze alles tut, das beleuchtet immer samstags unser "Blick ins Elsass".

Menschliche Statuen
Sie tauchen ganz unvermittelt im Stadtbild auf: Sie stehen da, wenn man um die Ecke biegt, sie sitzen in einer Gruppe am Tisch zusammen, mitten auf einem Platz an der Ill, sie fügen sich in den Kontext ihres Umfeldes ein, wie die etwa die vier Nonnen auf dem Place du Château oder der Mann, der mit dem Fernglas zur Münsterspitze hinauf sieht. An die 50 verschiedene Betonfiguren der deutschen Künstlerin Christel Lechner bevölkern derzeit und noch bis zum 15. Oktober die Straßburger Innenstadt. Sie sehen aus wie ganz normale Menschen – von ihrer Statur her, von ihrer Kleidung, auch ihre Gesten erscheinen natürlich und nur allzu bekannt. Sie haben Bäuche und Falten im Gesicht. Es könnten Touristen sein, aber auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ