Vortrag in Binzen

"Streaming-Dienste fördern eine Form des digitalen Narzissmus"

Moritz Lehmann

Von Moritz Lehmann

Mi, 21. Oktober 2020 um 12:56 Uhr

Computer & Medien

BZ-Plus Der Medienwissenschaftler Marcus Kleiner sieht die Demokratie durch Video-Streaming-Plattformen bedroht. Er spricht von einem manipulativen Charakter der Anbieter wie etwa Netflix oder Amazon Prime.

Wie und warum Video-Streaming-Plattformen wie Netflix oder Amazon Prime die Demokratie bedrohen, erläutert Marcus Kleiner in seinem gerade erschienen Buch "Streamland". Am Donnerstag referiert er im Reforum in Binzen zum Thema. Moritz Lehmann hat vorab mit ihm über seine Kritik an Streaming-Diensten und die Folgen ihres Siegeszugs in der deutschen Medienlandschaft gesprochen – und darüber, wie man die Demokratie vor schädlichen Auswirkungen dessen schützen kann.
BZ: Herr Kleiner, Nutzen Sie selbst Video-Streaming-Plattformen wie Netflix oder Amazon Prime?
Marcus Kleiner: Ich habe acht Abonnements, einerseits aus wissenschaftlichen Interesse. Aber ich bin auch großer Fan von Filmen, Serien und Dokumentationen und nutze die Streaming-Angebote als interessierter Zuschauer.
BZ: Dennoch sehen Sie in Video-Streaming-Plattformen eine Bedrohung für die Demokratie. Warum?
Marcus Kleiner: Niemand, der diese Dienste nutzt, steht außerhalb der Manipulations- und Ausbeutungsmechanismen der Streaming-Industrie. Mein Buch dreht sich um Streaming als Unterhaltungsindustrie und nicht in erster Linie um deren Inhalte, sondern wie Netflix als Unternehmen der Digitalwirtschaft unsere Demokratie bedroht.
Der Vortrag findet am Donnerstag, 22. Oktober um 18.30 Uhr (Einlass: 18 Uhr) im Reforum in Binzen (Am Dreispitz 6) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt, eine Anmeldung unter http://www.reforum.de ist erforderlich. Der Vortrag richtet sich an jeden, der streamt. Auf eine Vorstellung der Streaming-Landschaft in Deutschland folgt ein Blick auf die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung