Account/Login

Erinnerungskultur

Streit um Umbenennung des Carl-Keller-Wegs in Lörrach geht weiter

Peter Gerigk
  • Fr, 18. November 2022, 17:02 Uhr
    Lörrach

     

BZ-Plus Der Carl-Keller-Weg in Lörrach soll umbenannt werden. Im Hauptausschuss entbrennt darüber ein regelrechter Streit. Manche nehmen den NS-Arzt, der Menschen zwangssterilisiert hat, gar in Schutz.

Der Gemeinderat beschließt in seiner n...en in der NS-Zeit  verantwortlich war.  | Foto: Barbara Ruda
Der Gemeinderat beschließt in seiner nächsten Sitzung, ob der Carl-Keller-Weg umbenannt wird, weil sein Namensgeber als Leitender Arzt für Zwangssterilisationen in der NS-Zeit verantwortlich war. Foto: Barbara Ruda
Die erneute Beratung über die Umbenennung des Lörracher Carl-Keller-Wegs ist im Hauptausschuss des Gemeinderats aus dem Ruder gelaufen. Da bezichtigte man sich der Lügen, erhob den Vorwurf der Verhöhnung. Nach langer Diskussion blieben die Stadträte der CDU und Freien Wähler bei ihrer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar