Streitpotenzial rund um den Bahnhof

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Fr, 26. Mai 2017

March

Der Hugstetter Ortschaftsrat stemmt sich vehement gegen Umbaupläne und fürchtet, dass Umsteigen von Bus zu Bahn schwieriger wird.

MARCH. Der Ortschaftsrat von Hugstetten hat einstimmig eine Einwendung zu geplanten Umbauten am Bahnhof im Marcher Ortsteil beschlossen. Gefordert werden Änderungen an Plänen der Deutschen Bahn, den Bahnsteig zu verschieben und Lärmschutzwände zu errichten. Diese Vorhaben sind Teil der Ausbauplanung der S-Bahn. In dem laufenden Verfahren wird es auch einen öffentlichen Erörterungstermin geben.

Die Ortschaftsräte sowie Bürgermeister Helmut Mursa und der Vorstand der Bürgerinitiative IGEL gegen Bahnlärm, Johannes Baumgärtner, riefen auch dazu auf, dass möglichst viele Bürger Einwendungen formulieren sollten.

Neue Regeln wegen Elektrifizierung
Heute beginnt der Bahnsteig gleich nach dem Bahnübergang der Straße ins Hugstetter Industriegebiet. Die Pläne sehen vor, dass er um 63 Meter nach Westen verschoben wird, was aber das Umsteigen zum angrenzenden Busbahnhof erschwert. Und Lärmschutzwände an der über 140 Jahre alten Bahnlinie gibt es keine. Die heutigen Häuser in Bahnnähe sind erst später hinzugekommen. Nun aber wird die Strecke ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ