Messungen

Südbaden: Gemeinden kritisieren Windatlas – Land reagiert

Andreas Böhme

Von Andreas Böhme

Fr, 15. November 2013 um 00:00 Uhr

Südwest

Sind die im Windatlas angegebenen Werte falsch? Rund um Belchen und Blauen wollten Gemeinden vielversprechende Flächen an Windradbetreiber verpachten. Doch der Wind wehte schwächer als versprochen. Jetzt rechtfertigt sich das Umweltministerium.

Das Umweltministerium verweist darauf, dass der Windatlas nur eine erste Information gewesen sei; Messungen an den jeweiligen Standorten ersetze er nicht.

Im Dezember 2010 präsentierte der damalige Wirtschaftsminister Ernst Pfister den ersten Windatlas. Vom gesteckten Ziel, nämlich bis Ende des Jahrzehnts ein Fünftel des Energiebedarfs aus Windkraft zu decken, war das Land zu dieser Zeit noch weit entfernt. Der Liberale rechnete vor, dass weitere ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ