Account/Login

Filmprojekt

ARD verfilmt Mordfall Carolin G. aus Endingen – Ein Film, der Wunden aufreißt

Frank Zimmermann
  • Do, 02. November 2023, 18:43 Uhr
    Südwest

     

BZ-Abo Der Mord an der Endingerin Carolin G. im November 2016 wird als Mehrteiler für die ARD verfilmt. Viele Menschen am Kaiserstuhl und in der Region haben aber noch mit dem grausamen Fall zu kämpfen.

Kerzen am Endinger Marktplatzbrunnen im November 2016  | Foto: Hans-Peter Ziesmer
Kerzen am Endinger Marktplatzbrunnen im November 2016 Foto: Hans-Peter Ziesmer
1/2
"Eine Kleinstadt im Breisgau: Idylle aus sanften Hügeln und Weinbergen. Badische Beschaulichkeit, man kennt sich hier. An einem Sonntagnachmittag wird Stefanie Berghoff (27) durch einen brutalen Sexualmord aus dem Leben gerissen, als sie gerade beim Joggen ist. Vom Täter fehlt jede Spur. Angst macht sich breit …" So kündigte der Filmfernsehfonds (FFF) Bayern, einer der Geldgeber, lange vor Beginn der Dreharbeiten den Fernsehvierteiler "Spuren – der Fall Stefanie B" (Arbeitstitel) in einer Projektbeschreibung an. Die Dreharbeiten begannen im Sommer und wurden vor Kurzem abgeschlossen.
Wer sich an den Fall der im November 2016 beim Joggen in den Endinger Rebbergen ermordeten Carolin ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.