Bahn und Land fahren zweigleisig

dpa

Von dpa

Mi, 17. April 2013

Südwest

Bahn lehnt Angebot ab / SPD vom Ausgang enttäuscht.

STUTTGART (dpa). Der Deal, den das Land mit der Bahn in Sachen Stuttgart 21 eingehen wollte, ist geplatzt. "Jetzt ist mal Schluss", ließ Ministerpräsident Kretschmann wissen. Der Koalitionspartner SPD ist enttäuscht.

Die veränderte Variante des Flughafenbahnhofs im Zuge von Stuttgart 21 wird voraussichtlich nicht gebaut. "Die Landesregierung wird sich an den Kosten für den Filderbahnhof nicht beteiligen", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart. Damit sei der Grundsatzkonflikt um Stuttgart 21 beendet. "Jetzt isch’s au mal rom", sagte Kretschmann.
Finanzminister Nils Schmid (SPD) hatte in Sondierungsgesprächen mit dem Bahnvorstand angeboten, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung