Planungen

Der lange Weg zur Windkraft am Beispiel Münstertal

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

So, 05. Mai 2013 um 20:06 Uhr

Südwest

Ministerpräsident Winfried Kretschmann beschwert sich, das Land komme mit dem Ausbau der Windkraft nicht voran. Doch das hat Grün-Rot sich selber eingebrockt, wie das Beispiel Münstertal zeigt.

Was derzeit verhindert, dass auf den Höhenzügen mehr Rotoren stehen, ist das Verfahren, das die Landesregierung vorgegeben hat. Sogar in einer Gemeinde wie Münstertal, wo die Bürger schon mit der Landtagswahl vor zwei Jahren für Windkraft gestimmt haben, wird es wegen der langwierigen Planungen wohl noch einmal zwei Jahre dauern, ehe sich dort auf einigen Bergen Rotoren drehen.

Vor Grün-Rot waren für Windkraftplanung die Regionalverbände zuständig, die mitunter sehr spärlich Standorte vergeben haben. Deshalb hat ihnen Grün-Rot die Aufgabe weitgehend weggenommen: Nun muss jede Gemeinde, will sie keinen Wildwuchs von Rotoren haben, ihren Flächennutzungsplan mit Blick auf geeignete Bauplätze für Windkraftanlagen überarbeiten. Das aber bedeutet Anhörung von Fachbehörden und Verbänden, Erhebung von Daten und Beteiligung von Bürgern – und all das kostet Zeit und Geld.

Politisch sind im Münstertal die Weichen seit dem Tag der Landtagswahl 2011 gestellt, als dort 80 Prozent der Wähler in einer Bürgerbefragung für Windkraftanlagen votierten. Mehr als zwei Jahre später steht trotzdem noch kein Rotor auf den Bergen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ