Account/Login

Stuttgart

Der Ton im Streit um das Jagdgesetz wird schärfer

Bettina Wieselmann
  • Fr, 28. März 2014, 00:09 Uhr
    Südwest

     

Bei der Debatte über das Jagdgesetz wurden "ideologische Schrotflinten" gesichtet und "Blattschüsse" gefeiert: Der Opposition missfällt, wie der Kompromiss zwischen Jagdrecht und Naturschutz aussehen soll.

Streitfall Jagdgesetz: Wann und wo sind die Wildschweine frei zum Abschuss?  | Foto: DPA
Streitfall Jagdgesetz: Wann und wo sind die Wildschweine frei zum Abschuss? Foto: DPA
Wirklich scharf geschossen wurde am Donnerstag zwar nicht im Plenarsaal des Landtages, aber dennoch meinte man Pulverdampf zu riechen. Mit einer Aktuellen Debatte hatte die FDP-Fraktion, sekundiert von der CDU, am Morgen das geplante neue Jagdgesetz ins Visier ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar