"Ein Hetzblog gegen den interkulturellen Frieden"

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Fr, 31. Januar 2014

Südwest

BZ-INTERVIEW mit Rechtsextremismusforscher Alexander Häusler über den Webblog "PI-News", der die Petition unterstützt.

FREIBURG. Die Online-Petition Petition gegen den Entwurf des neuen Bildungsplans wurde von dem Webblog "PI-News" unterstützt. Über die Macher des Blogs und ihre Ziele sprach Franz Schmider mit Rechtsextremismusforscher Alexander Häusler.

BZ: Was verbirgt sich hinter dem "politically incorrect"-Blog, also den PI-News?
Häusler: Gegründet wurde der PI-Blog 2004 zu dem Zweck, die Politik der Bush-Administration in den USA positiv zu begleiten. Der Blog bekam im Laufe der Zeit eine zunehmend rassistische und muslimfeindliche Stoßrichtung. Inzwischen kann man sagen, dass der PI-Blog eine digitale Informationszentrale für die rechten Muslimfeinde in Deutschland geworden ist. Dieser rassistische Webblog wird täglich von zigtausend Usern aufgerufen.
BZ: Es wird auch von einer großen Nähe rechtsextremen Parteien gesprochen.
Häusler: Deutliche Berührungspunkte gibt zwischen PI-News und der extrem rechten Pro-Bewegung, also ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ