Karlsruhe

Freibad bei Frost: Ein Selbstversuch mit Gänsehautfaktor

Dora Volke

Von Dora Volke

Fr, 23. Februar 2018 um 17:26 Uhr

Südwest

Baden bei klirrender Kälte: Das Karlsruher Sonnenbad startet die Freibadsaison schon im Februar – bundesweit als erstes. Ein Selbstversuch im 28 Grad warmen Wasser.

Ins Freibad? Im Februar?! Die spinnen doch! – Mein erster Gedanke, als ich vom frühen Saisonstart des Sonnenbads in Karlsruhe höre. Ich sprudele nicht gerade über vor Enthusiasmus. Trotzdem mache ich mich auf den Weg zum Freibad nach Karlsruhe. Beim Warten auf die Bahn zittere ich vor Kälte, wie auch alle anderen um mich herum. Gesprächsthema Nummer eins an der Haltestelle: die Kälte. Minus ein Grad zeigt meine Wetter-App. Dann bin ich aber doch neugierig und stelle fest: So verrückt ist das Anbaden gar nicht. Immerhin strahlt die Sonne, was das Zeug hält – und das Wasser ist kuschelige 28 Grad warm. Am Ende lande ich doch im Wasser.

Zwei Stunden früher, Freitagmorgen im Sonnenbad. Wasserdampf liegt über dem Schwimmbecken, das Wasser glitzert in der Sonne. Tatsächlich sähe das einladend aus – wäre es nicht so klirrend kalt. Davon lassen sich die begeisterten Schwimmer jedoch nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ