Guter Service, gute Besserung

Maikka Kost

Von Maikka Kost

Do, 20. November 2008

Südwest

In der Freiburger Uniklinik arbeiten Hotelfachleute auf den Stationen mit / Zufriedene Patienten werden schneller gesund

FREIBURG. Der Empfang gleicht dem im Fünf-Sterne-Hotel: "Herzlich willkommen auf Bätzner", sagt der freundliche Robert Viëtor und greift sofort nach Koffer und Tasche. "Darf ich helfen? Kommen Sie, ich zeigen Ihnen das Zimmer." Nur dass "Bätzner" kein Hotel ist, sondern eine chirurgische Station an der Freiburger Universitätsklinik. Freilich eine, auf der ein Hotelfachmann Seite an Seite mit den Pflegekräften arbeitet. Die Uniklinik geht mit diesem von ihr erfundenen Beschäftigungsmodell einen neuen Weg und erntet Lob von allen Seiten.

Die Idee, die dahintersteht, ist so einfach wie effizient: "Die Serviceassistenten sollen das Pflegepersonal entlasten", erklärt Beate Buchstor. Noch vor einem Jahr sah sich die Pflegedirektorin vor einem großen Problem: Veränderte Rahmenbedingungen und Fallpauschalen hatten nicht nur den Kostendruck erhöht, sondern auch für eine Verdichtung der Arbeit auf den Stationen gesorgt. "Außerplanmäßige Patientenkontakte waren für viele Pflegende Kür", sagt Beate Buchstor. Gleichzeitig stiegen die Ansprüche an die Versorgung. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ