Interview

Herrenknecht: Südbadens Trumpf sind die Fachkräfte

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Sa, 24. November 2012 um 00:02 Uhr

Südwest

Der Schwanauer Unternehmer Martin Herrenknecht hat den Prix Bartholdi erhalten – für seine "besonderen Verdienste um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit" am Oberrhein. Ein Interview.

Der 70 Jahre alte Unternehmer erhielt den Preis am Freitagabend im Salmen zu Offenburg. Mit ihm sprach Stefan Hupka.

BZ: Herr Herrenknecht, bei allem Respekt, ist die Zusammenarbeit am Oberrhein nicht ein Selbstläufer?
Herrenknecht: Zwar ist keine Region so prädestiniert dafür wie diese, aber vieles ist auch Routine geworden. Andere Regionen der Welt holen mächtig auf, da können neue Anstöße nicht schaden.

BZ: Worauf sollen die zielen, was kann man etwa tun gegen das messbar wachsende Desinteresse an der Sprache des Nachbarn?

Herrenknecht: Das ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ